LEAN MeetUp Leipzig

Exklusiv für LEANaffine und Prozessspezialisten

Das LEAN MeetUp Leipzig ist ein neues Veranstaltungsformat nur für LEANer, bei dem Sie bestimmen, wer wie lange sprechen darf! Was interessiert Sie und welchem Speaker soll am Abend die Bühne gehören? Hier präsentieren wir Ihnen die Themen und Speaker der letzten Veranstaltungen und informieren Sie über kommende Termine.

Nutzen Sie diese exklusive Plattform, um sich mit Gleichgesinnten aus der Region auszutauschen und zu vernetzen.

 

Das nächste LEAN MeetUp Leipzig findet am Dienstag, 07.05.2019 um 18 Uhr statt. 

Lernen Sie spannende neue Kontakte kennen, diskutieren Sie die Themen, die Sie und Ihre Leidensgenossen kennen, und lassen Sie uns gemeinsam konkrete Lösungsansätze finden.

 

Teilnahme LEAN MeetUp Leipzig*

8,40 €

  • nur noch wenige Plätze frei

*Wir behalten uns vor die Zugehörigkeit zu dieser Runde zu überprüfen, da sich dieses Format ausschließlich an LEANaffine Werkleiter/ GF, interne LEAN Berater & Prozessspezialisten richtet


Vergangene Events

4. LEAN MeetUp Leipzig am 22.01.2019

Das LEAN-Jahr 2019 eröffnete Peter Ledermann mit einem kurzweiligen Livebericht aus seinem Unternehmensalltag als Vorstand der Mercateo Gruppe.  Er beschrieb uns sehr authentisch und anschaulich wie er jeden Tag probiert das Spannungsfeld zwischen dem Wunsch nach Agilität und Flexibilität und dem Bedürfnis der Mitarbeiter nach Stabilität auflöst. Dabei ging er darauf ein, welche Vorgehensweisen und Werkzeuge Mercateo bisher ausprobiert hat, welche funktionierten, welche nicht oder welche zuerst und dann gar nicht mehr funktioniert haben. Dabei ging er auch auf den ständigen Anpassungsprozess und die Rolle der Geschäftsführung und Führungskräfte ein und wie viel Spaß Veränderung machen kann.

 

Herr Ledermann entführte uns in seine Welt, wo seit ein paar Monaten 220 Mitarbeiter agil und digital gemeinsam an der Vision des Unternehmens als Wissensnetzwerk arbeiten und in Zukunft neben den auf über 3.000 qm großen Büroräumen mit Arena auch ein IT-Campus entsteht.

Nach dem Impulsvortrag erarbeiteten wir in unserem neuen LEANcafé folgende 3 Themen gemeinsam im Expertenkreis und diskutierten diese, um direkt Abhilfe zu leisten und Handlungsempfehlungen zu geben:

  • Welche Schritte darf ich nicht vergessen, damit LEAN bei mir ein Erfolg wird? Und wie löse ich diese Themen?
  • Wie überzeuge ich meine Führung von dem Thema LEAN oder Agil?
  • Wie binde ich die Mitarbeiter und Führung stärker in den Veränderungsprozess mit ein

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den tollen Austausch und Herrn Peter Ledermann für seinen sehr persönlichen Einblick in seine Arbeit und sein Unternehmen.

 

Bis zum nächsten Mal am 07.05.2019!


3. LEAN MeetUp Leipzig am 12.11.2018

Beim letzten LEAN MeetUp Leipzig in 2018 präsentierte Oliver Heldt, Werkleiter des Adient Werkes in Zwickau, wie sie bei sich im Werk eine neue LEAN-Arbeitsorganisation eingeführt haben:

 

"Einführung des Teamleiter-Hancho-Prinzips in eine neue LEAN-Arbeitsorganisation"

 

Welche Fehler kann/ sollte man vermeiden, wie muss die Führungsmannschaft und sogar der Betriebsrat dabei eingebunden werden und wie lang muss der Atem bei solch einer Umstrukturierung sein. Oliver Heldt bot uns einen ehrlichen und spannenden Einblick hinter die Kulissen.

  

Im Anschluss wurde wieder gepitcht. Zu unserem Elevator Pitch waren diese 2 Pitcher eingeladen, die für uns neue LEAN Lösungen im Gepäck hatten:

 

1. Pitch: Nico Lippert, "Was taugt das neue digitale Flipchart?"

2. Pitch: Marius Müller-Seegers, "LETS CHANGES HAPPEN - Digitales Shopfloor- und Fabrik Management"

Lösungen für Digitales Shopfloor- und Fabrik Management" von Marius Müller-Seegers, HeyDo! Apps.

Praxisbericht: "Was taugt das neue digitale Flipchart?"

Vielen Dank allen Vortragenden und Teilnehmern, die mit uns einen tollen Abend verbracht und zum Austausch beigetragen haben.

 

Wir freuen uns schon auf weitere spannende Diskussionen in 2019 mit Euch!


2. LEAN MeetUp Leipzig am 02.05.2018

Was haben Rolls Royce, E-KANBAN und die richtige Bodenmarkierung gemeinsam? Richtig, sie trafen sich alle am 02.05.2018 beim LEAN MeetUp Leipzig. Die spannende Diskussionsrunde unter LEANern aus der Region eröffnete diesmal Silvio Pabst. Er ist LEAN Spezialist und Führungskraft bei Rolls Royce in einer der innovativsten Lackierereien weltweit, die alle Kundenwünsche erfüllen kann. Tausende verschiedene Kundenanforderungen, Farbwünsche und alles muss über eine Linie. Wie Sie eine solch komplexe Produktion vereinfachen können, das zeigt Ihnen Silvio Pabst anhand vieler Beispiele seines Erfolgskonzeptes:

 

Keynote Silvio Pabst:" 10*23 Varianten und trotzdem eine effiziente Fertigung?"

Danach wurde wieder um die weitere Redezeit gepitcht. Diesmal zu Gast Daniel Groß von der manufactus GmbH aus Mannheim und Andreas Weiske Geschäftsführer der 1A Tapes e.K. aus Bad Köstritz. Wie hätten Sie entschieden?

 

1. Pitch: Daniel Groß , manufactus GmbH

2. Pitch: Andreas Weiske, 1A Tapes

Mit knapper Mehrheit entschied sich das Publikum für:

 

Pitchgewinner: „KANBAN – Lean, Smart, Simple – Effizientere Pull-Systeme mit E-KANBAN” von Daniel Groß, manufactus GmbH

Pitchzweiter: "5S - Visuelle Kennzeichnung von Arbeitsplätzen" von Andreas Weiske, 1A Tapes

Wir bedanken uns bei allen Vortragenden und Teilnehmern für diesen interessanten Austausch und die anregende Diskussion. Bis bald!


1. LEAN MeetUp Leipzig am 25.01.2018

Wie schaffen es mittelständische Unternehmen mit geringem Aufwand bereits in der Angebotsphase die Weichen für eine optimale Wertstromplanung zu stellen, dadurch Wettbewerbsvorteile zu sichern, wertstrom- und kostenorientierte Maschinen und Anlagen zu beschaffen und per Definition effizient zu produzieren?

 

Wer kennt das nicht? Erfolgreich Neugeschäft akquiriert! Die Fertigung soll möglichst ohne neue Fläche und Investitionen kosteneffizient an den Kunden ausliefern. Übrigens in 6 Monaten! Schnell einen Prozessfluss machen, die Maschinen definieren und ein Layout malen – die Maschinen müssen ja irgendwo hin. Das macht die Produktion schon. Das sind doch die Experten.

Am Ende bekommt der Kunde mit erheblichem Mehraufwand pünktlich sein Produkt. Die Kosten? Explodiert! Das Unternehmen? Rote Zahlen. Investieren in die Optimierung oder Geschäft wieder los werden?

 

Diese und viele weitere Fragen diskutierten LEAN Affine, Prozessspezialisten und Werkleiter aus der Region Mitteldeutschland am 25.01.2018 beim 1. LEAN MeetUp Leipzig. Gestartet wurde mit einem Erfahrungsbericht aus 15 Jahren Produktionssystemplanung und –umsetzung im Automobilbau und in der Luftfahrtindustrie durch Alexander Krämer, Head of Lean Management & Operational Excellence der Hutchinson Aerospace GmbH.

 

Keynote Alexander Krämer: "Wertstromplanung im Mittelstand praktisch umgesetzt - vom Layout malen zur Produktionssystemsteuerung."

Danach wurde gepitcht!

Jeweils 1 Minute hatten unsere beiden LEAN Lösungsanbieter Martin Schöne von LOGSOL aus Dresden und Tibor Fritzsche von Peakboard aus Stuttgart Zeit das Publikum von ihrem Thema zu überzeugen. Unser Publikum war mit einer knappen Mehrheit bei Martin Schöne, der somit weitere 20 Minuten Redezeit erhielt. Danach folgte Tibor Fritzsche mit seinen 10 Minuten.

Hier die vollständigen Vorträge zum Nachschauen:

 

Pitchgewinner Martin Schöne: "Wann ist eine Optimierung wirtschaftlich?   Wirtschaftlichkeit bewerten am Beispiel von Logistikkonzepten"

Pitchzweiter Tibor Fritzsche: "Einfacher Einstieg in das digitale Dashboarding auf dem Shopfloor!"

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Herrn Krämer, unsere Pitcher und die Organisatoren der soLEAN GmbH für diesen tollen Auftakt und die anregende, schlanke Diskussion, die noch bis tief in die Abendstunden andauerte.