LEAN WERTSTROM - Legen Sie die Verbesserungs-potenziale Ihres Produktionsprozesses frei!

Ziel des Trainings:

Werden Sie zum Detektiv Ihres Produktionsprozesses und legen Sie Verschwendung, Fehler und Nacharbeit offen. Dabei hilf die Wertstromanalyse, eine sehr effiziente aber auch komplexe Methode den Material- und Informationsfluss durch Ihr Unternehmen aufzunehmen, zu bewerten und Abläufe zu verbessern.

Lernen Sie, wie Sie diese Wertstromanalyse durchführen am praktischen Bespiel vor Ort.

Nach einer kurzen Einführung in die Methodik im Trainingscenter Leipzig, besuchen wir die Produktion eines Industriepartner und üben am realen Fallbeispiel!

Zum Ende des zweiten Tages werden wir gemeinsam das Gelernte zusammenfassen und die notwenigen Schritte für die eigene Wertstromanalyse in Ihrem Unternehmen festlegen.

 

Am Ende sind Sie vertraut mit den umfassenden Techniken der Wertstromanalyse und können diese selbstständig durchführen und Verbesserungspotentiale für Ihren Produktionsablauf aufzeigen.


Jetzt direkt Online buchen!

LEAN Wertstrom

980,00 €

  • verfügbar

Gern können Sie sich auch direkt und einfach per Mail an info@so-lean.de oder per Anruf am Training anmelden.


Zielgruppe: 

- LEAN Fortgeschrittene aus produzierenden Bereichen mit Praxiserfahrung

- Teilnehmer des Trainings soLEAN PRODUCTION I oder soLEAN PRODUCTION II

 

Trainingsinhalte:

- Grundlagen der Wertstromanalyse und des Wertstromdesigns

- Der Materialfluss - Push- oder Pull-Prinzip

- Werkzeuge der Wertstromanalyse und des Wertstromdesigns

- Umsetzungsplanung - Von der Wertstromanalyse zum Wertstromdesign

 

Verwendete Methoden: 

- Wertstromanalyse

- Wertstromdesign

 

Nutzen für Sie:

Alle Inhalte werden durch ausführliche Praxisbeispiele von erfahrenen Trainern aus den Bereichen Prozessverbesserung und Kommunikation veranschaulicht.

Wir gehen didaktisch praktisch vor, wollen Lerneffekte erzielen, die beim Anwenden

entstehen, anstatt Sie mit Powerpoint-Folien zu langweilen.

Das Kennenlernen dieser Methode erfolgt daher direkt in der Produktion unseres Industriepartners. Wir probieren mit Ihnen die Dinge, die Sie hören, direkt aus, damit sie das

Erlernte unmittelbar nach dem Training anwenden können. Darüber hinaus

unterstützen viele Diskussionen in der Gruppe den Praxistransfer und den Austausch mit anderen Unternehmensbereichen und Branchen.

Zudem bieten wir eine außergewöhnliche Lernatmosphäre – denn, wenn das Wetter es zulässt, verlagern wir das Training nach Draußen und lernen im Grünen!

 

Dauer: 1 Tag (09:00-16:30 Uhr)

 

Veranstaltungsort:

soLEAN Trainingscenter

Mörikestr. 11, 04129 Leipzig

Haltestelle Eutritzscher Zentrum (STR 16, Bus 90)

 

Kosten: 980,00 EUR (zzgl. MwSt.)

 

Inhouse-Schulung auf Anfrage: anne.tesch@so-lean.de



Allgemeine Informationen zu Anmeldung

 

Sie können sich online, per E-Mail an info@so-lean.de oder per Telefon zu diesem Training unter Angabe ihrer Daten anmelden. 

 Teilnahmegebühr

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 980,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer. Die Gebühr beinhaltet neben einem ausführlichen Fotoprotokoll ein soLEAN Teilnahmezertifikat. Nicht in der Trainingsgebühr enthalten sind Kosten für die An- und Abreise sowie Übernachtung.

Bei Buchung bis acht Wochen vor Beginn des Trainings gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 50,00 EUR.

Wenn Sie sich für mehrere Module interessieren, halten wir für Sie verschiedene Kombiangebote bereit. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Zahlungsbedingungen

 

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit Ihrer Rechnung per Post. Die Zahlung ist innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig.

 

Stornierung

Eine Stornierung der Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Stornierung bis 42 Kalendertage vor Beginn des Trainings wird die Teilnehmergebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25,00 EUR rückerstattet. Bei einer späteren oder versäumten Stornierung kann keine Rückerstattung der Teilnehmergebühren erfolgen. Ersatzpersonen können jederzeit kostenfrei benannt werden.

 

Vorbehalt

 

soLEAN behält sich vor, in zwingenden Fällen Trainings räumlich und/ oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen. Weitere Ansprüche bestehen nicht.